Snaefellsness zurück nach Keflavik

Lichstimmungen Island

Wir verlassen heute die Snaefellsness Halbinsel und fahren zurück nach Keflavik. Über die spektakuläre Passstraße am Snaefellsjökull, durch Schneefelder, über Borganes, vorbei am Hvalfjördur und Reykjavik.

Im Guesthouse Vid Hafit gibt es heute nur ein kleines Frühstück. Etwas Müsli und Knäckebrot, Kekse und Marmelade. Ist aber völlig ausreichend. Denn wir werden uns heute kaum bewegen 😉

Passstraße 570 am Snaefellsjökull

Nach dem Tanken in Olafsvik fahren wir über die Passstraße 570 nach Arnastarpi. Kurz vor der Passhöhe zweigt rechts noch die F575 ab, welche wir auch ein Stück fahren. Diese endet aber irgendwann vor einem Schneefeld. Hier fahren nur noch Raupenfahrzeuge um Touristen auf den Gletscher zu bringen.

Die Straße führt durch eine fantastische Landschaft. Wir fahren durch erstarrte Lavafelder, vorbei an halboffenen Kratern, die Geröllflächen leuchten in allen Farben. Von Blau über Rot bis Gelb. Oder es sind schon verschiedene grüne Flechten darauf gewachsen. Oben am Pass führt die Straße durch metertiefe Gräben die die Schneefräßen in die Schneeflächen gegraben haben. Teilweise ist die Straße durch Schmelzwasser ganz schön ausgewaschen und wir sind froh, ein höher gelegtes Allradfahrzeug zu haben.

Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull
Passstraße 570 am Snaefellsjökull

Auf der anderen Seite zieht gerade ein Schlechtwettergebiet ein und die Landschaft wird durch ganz verrückte Lichtstimmungen von Sonne und Wolken verzaubert. Echtes Feenland. Auch auf der Weiterfahrt immer wieder tolle Landschaftaufnahmen möglich.

Lichstimmungen Island
Lichstimmungen Island
Lichstimmungen Island
Lichstimmungen Island
Lichstimmungen Island
Lichstimmungen Island
Lichstimmungen Island
Lichstimmungen Island
Islandpferde
Islandpferde

Ytri Tunga

In Ytri Tunga machen wir einen kleinen Stopp an der Robbenkolonie. Eine kleine Stichstraße führt von der 54 hinaus an den Strand. An der Abfahrt das kleine Schild nicht verpassen!! Man kommt sehr nah an die Tiere ran. Wobei jedoch jeder bedenken sollte, es nicht zu übertreiben, es sind Wildtiere und nicht der Zoo. Besser ein gutes Teleobjektiv verwenden! Der Abstecher lohnt aber auf jeden Fall.

Ytri Tunga
Ytri Tunga

Borganes

In Borganes endet die 54 und wir kommen wieder auf die Ringstraße 1. Hier am Borganfjördur liegt die kleine Hafenstadt Borganes mit ihrem kleinen beschaulichen Hafen. Wir schlendern etwas durch den Ort und finden ein wirklich tolles Cafe, das Kaffee Kyrro. Es ist ein Blumenladen mit angeschlossenem Cafe. Hier hat sich auch jemand seinen Traum verwirklicht. In Sofas und gemütlichen Sesseln mit kleinen Tischen in einem lichtdurchfluteten Raum werden leckere Kaffees, Kuchen und kleine Gerichte serviert. Absoluter Tipp!!!!

Kaffee Kyrro
Kaffee Kyrro
Kaffee Kyrro
Kaffee Kyrro
Kaffee Kyrro
Kaffee Kyrro
Borganes
Borganes

Reykjavik

Wir fahren weiter, jedoch nicht an der Küste vorbei, sondern einen kleinen lohnenswerten Abstecher über 520 bis zum Hvalfjördur, vorbei an kleinen Seen, ein Ferienort für die Leute aus Reykjavik. Der Fjord zieht sich kilometerweit ins Hinterland. Wer abkürzen will kann auch den Tunnel unter dem Fjord nehmen. In Reykjavik ist nun viel mehr los als an dem Tag, als wir angekommen sind. Überall Touristen und alle Kneipen sind voll. Außerdem ist Wochenende und die Isländer nutzen das gute Wetter und haben auch Ausgang.

Wir gehen noch ins Cafe Babalu und trinken auf der Dachterrasse einen Kaffee, spazieren noch durch die Altstadt und fahren dann weiter nach Keflavik in unser Guesthouse.

Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik
Reykjavik

Keflavik

In Keflavik gehen wir noch im Duus Essen. Sehr leckere Fischplatten!! Jedoch ist heute wegen dem Wochenende sehr viel los. Das Teil ist relativ groß und die Mädels haben jede Menge zu tun.

Keflavik
Keflavik

Übernachtung

Ein absolutes Highlight ist das 1×6 Guesthouse. Es wird von Andi und Yuki sehr persönlich geführt. Die Zimmer sind sehr gemütlich und individuell aus Treibholz gestaltet. Von Andi werden wir sehr herzlich begrüßt und bekommen den besten Kaffee von Island. Nach dem Abendessen genießen wir noch die Zeit im gemauerten Hot Pool im Garten. Das Haus ist nur 10 Minuten vom Flughafen entfernt und damit auch für einen frühen Start geeignet. Morgens um 4.45 h erhalten wir ein tolles Frühstück mit selbstgebackenem Brot, frischem Hefezopf, leckerer Marmelade, geräuchertem Saibling und vielem Mehr und anschließend einen Transfer zum Flughafen mit dem stets gut gelaunten Andi.

1x6 Guesthouse
1×6 Guesthouse
1x6 Guesthouse
1×6 Guesthouse
1x6 Guesthouse
1×6 Guesthouse
1x6 Guesthouse
1×6 Guesthouse
Frühstück 1x6 Guesthouse
Frühstück 1×6 Guesthouse