Vatnajökull – Skaftafell – Papageientaucher

Skaftafell

Die Reise führt uns Heute weiter zum Vatnajökull Nationalpark, dem Skaftafell und dem Svinafell Gletscher und zu den Felsen mit Papageientauchern in Ingolshöfti. Wir müssen heute unser Frühstück mal selbst machen. In der gut ausgestatteten Gemeinschaftsküche kein Problem, die Sachen hatten wir Gestern schon gekauft. Nach dem Frühstück sind die Taschen schnell gepackt und wir fahren weiter gegen Osten.

Vatnajökull Nationalpark

Nach etwa 30 km fahren wir um eine Klippe und vor uns liegt der Skeidarar Gletscher mit seiner riesigen Gletscherzunge. Sie hat unten eine Breite von 14 km.

Fahrt an der Südküste
Fahrt an der Südküste
Fahrt an der Südküste
Fahrt an der Südküste

Skaftafell

Nach weiteren 30 km erreichen wir den Skaftafell Gletscher mit seinem Besucherzentrum. Dort lassen wir das Auto stehen und laufen die 2 km zur Gletscherzunge und zum Gletschersee. Der Anblick ist grandios. Die Sonne scheint auf  das Eis und lässt es dort wo es noch sauber ist, also kein Geröll oder Asche darauf liegt, blau grün schimmern. Auf dem See schwimmen kleine und große Eisberge die vom Gletscher abgefallen sind.

Skaftafell
Skaftafell
Skaftafell
Skaftafell
Skaftafell
Skaftafell
Skaftafell
Skaftafell

Svinafell

Wir laufen zurück zum Parkplatz und fahren weiter zum Svinafell Gletscher. Dieser ist nicht so breit aber sehr zerklüftet. Vom kleinen Parkplatz läuft man links etwas am Rand des Gletschers empor. Die Wolken sind immer höher gestiegen und so haben wir freie Sicht bis fast zu den Gipfeln der umliegenden Berge. Auf dem Gletscher erkennen wir einige Gruppen die eine Steigeisentour unternehmen. Toller Kontrast die roten Kleider auf dem hellen Eis. Wir sitzen noch eine Weile am Gletscher und hören auf die Geräusche, dem Knirschen und Glucksen, die aus dem Innern des Eises kommen.

Svinafell
Svinafell
Svinafell
Svinafell

Im Weiterfahren nach Osten decken wir uns noch mit Nudeln und Tomatensauce ein, da wir in unserer nächsten Unterkunft selbst zu Abend kochen müssen. Da gerade Mittagszeit ist essen wir auch noch einen leckeren Lamm Burger 😉

Papageientaucher

Unser nächstes Ziel ist eine Tour zu einem Vogelfelsen der 6 km vor der Insel liegt. Nur durch ein großes Wattgebiet zu erreichen. Das ganze Gelände ist aber Privat, und so haben wir vorher schon über das Internet die Tour gebucht. Wir werden auf einem großen Anhänger von einen Traktor zur Insel gefahren. Manchmal geht es durch ziemlich tiefe Stellen. Der Traktor steht bis zur Hälfte im Wasser. Mit dem Guide geht’s dann hoch auf das Plateau. Von dort hat man eine tolle Aussicht auf die in den Felsen brütenden Papageientaucher. Tolle Fotomotive !!!

Wenn wir uns langsam bewegen kommt man auf bis zu 3 Meter an die Vögel heran. Flüchten tun sie dann nur noch, weil sie wieder auf Jagd gehen oder eine der übergroßen Skuas einen Angriff fliegen. Nach etwa 2 Stunden trommelt uns unser Guide zusammen und die Gruppe von so etwa 15 Leuten wird zurück zum Festland gefahren. Die Tour ist ein absolutes Muss für Islandreisende.

Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern
Tour zu den Papageientauchern

Wanderung am Skaftafell Gletscher

Wir fahren nochmals zurück zum Skaftafell Gletscher.  Diesmal parken wir aber etwa 800 Meter hinter dem Besucherzentrum. Dort wandern wir die etwa 2 km zum Svartifoss Wasserfall. Der Weg dorthin ist sehr schön. Schnell steigen wir an anderen kleineren Wasserfällen empor und sehen dann aber bald unter uns den Svartifoss. Leider liegt ein Teil des Wasserfalls schon im Schatten. Also keine tollen Bilder. Wer diese machen will muss am frühen Nachmittag da sein. Wir entschließen uns noch weiter bis auf den Lookout auf den Skaftafell Gletscher zu laufen. Der Weg führt über eine schöne Hochebene durch niedriges Gebüsch über kleine Bäche und nach etw. 2 weiteren Kilometern haben wir freie Sicht auf den Gletscher. Auch hier der Tipp: unbedingt machen. Nicht nur der Weg ist total schön auch die Aussichten sind atemberaubend.

IMG_7102

Skaftafell
Skaftafell

Unterkunft:

Die Unterkunft Dalhöfdi liegt etwas abseits von der Ringstraße und ist über eine Schotterstraße gut zu erreichen. In einem Gebäude des Bauernhofs gibt es 6 Zimmer. Alles hell und freundlich gestaltet. Gut ausgestattete Küche und ein Essensraum mit großer Fensterfläche mit einer tollen Aussicht auf die umliegende Landschaft. Tipp: Ein paar Meter vom Haus kann man sich einen tollen Wasserfall anschauen. Nur 5 Minuten entfernt.

Dalhöfdi
Dalhöfdi
Dalhöfdi
Dalhöfdi
Dalhöfdi
Dalhöfdi
Dalhöfdi
Dalhöfdi
Wasserfall bei Dalhöfdi
Wasserfall bei Dalhöfdi